Wir haben leider keine Region für Dich erkannt.
Regionen: HN, MOS, S

Nutzungsbedingungen (AGB)

Begriffserklärungen: Im Rahmen dieser Nutzungsbedingungen bezieht sich der Begriff “Nutzer” auf User, Nutzer, Benutzer, Besucher der Plattform diginights.com, Besucher der vom diginights-System generierten externen diginights-Ticketshops, Nutzer von anderen diginights-Diensten, Verbraucher, Ticketkäufer, Käufer, Veranstalter, Ticketverkäufer die nicht zugleich Veranstalter sind.

Der Begriff “Veranstalter” bezieht sich auf Veranstalter, Ticketverkäufer die nicht zugleich Veranstalter sind, Locationbetreiber, Eventorganisatoren und sonstige Personen die die diginights-Plattform, das diginights-System sowie andere diginights-Dienste zum Zwecke der Werbung und/oder zum Zwecke des Ticketvorverkaufs nutzen.

Der Begriff “Käufer” bezieht sich auf Ticketkäufer, unabhängig davon ob diese(r) zugleich registrierte(r) User bei diginights.com ist oder nicht.

§1 Geltungsbereich

(1) Mit der Anmeldung bei diginights akzeptiert der Nutzer die nachfolgenden Nutzungsbedingungen für die Nutzung dieser Website. Diese Nutzungsbedingungen regeln das Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und diginights, unabhängig davon, auf welcher der diginights-Websites sich der Nutzer registriert oder einloggt.
(2) Der Nutzer schließt den Vertrag über die Nutzung der Dienste von diginights mit der Diginights GmbH, Mönchseestr. 43/1, 74072 Heilbronn (nachfolgend “diginights” genannt). Weitere Kontaktdaten, die Handelsregisterdaten sowie der Name einer vertretungsberechtigten Person von diginights können dem Impressum entnommen werden.
(3) Der Nutzer kann diese Nutzungsbedingungen jederzeit, auch nach der Kündigung der Mitgliedschaft, aufrufen und ausdrucken bzw. speichern.
(4) Soweit spezielle Bedingungen für einzelne Nutzungen dieser Website von den nachfolgenden Nutzungsbedingungen abweichen, wird in der Website an entsprechender Stelle ausdrücklich darauf hingewiesen. Es gelten im jeweiligen Einzelfall ergänzend die besonderen Nutzungsbedingungen.

§2 Verantwortung des Nutzers für eigene Inhalte

(1) diginights ist Hostprovider. Es ist gestattet Inhalte, Daten und/oder Informationen sowie Links (auch auf externe Websites) zu platzieren. Die Website von diginights beinhaltet Daten und Informationen aller Art, die marken- und/oder urheberrechtlich insbesondere zu Gunsten Dritter oder auch zu Gunsten diginights, geschützt sind. Es ist daher nicht gestattet, die Website im Ganzen oder einzelne Teile davon herunterzuladen, zu vervielfältigen und zu verbreiten. Gestattet ist vor allem die technisch bedingte Vervielfältigung zum Zweck des Browsing, soweit diese Handlung keinen wirtschaftlichen Zwecken dient, sowie die dauerhafte Vervielfältigung für den eigenen Gebrauch.
(2) Mit der Bestätigung dieser Nutzungsbedingungen verpflichtet sich der Nutzer, sich von der Verbreitung oder Veröffentlichung folgender Inhalte in jeglicher Form (z.B. innerhalb von Nachrichten, Profiltexten- und Bildern, Gästebüchern, Bewertungen, Forum, SMS, MMS, Newstickern und ähnlichem) zu distanzieren:

1. Beleidigungen
2. Belästigungen
3. Pädophile Handlungen und Darstellungen
4. Pornografische Darstellungen
5. Darstellung von Waffen
6. Darstellung jeglicher Formen von Gewalt
7. Gesetzes- und Sittenwidrigkeiten
8. Diskriminierungen (insbesondere ausländerfeindliche Äußerungen)
9. Religiös oder politisch extreme Inhalte
10. Urheberrechtlich geschütztes Material
11. Kettenbriefe
12. Spam-Nachrichten
13. Werbung für Dienstleistungen und/oder Produkte
14. Werbung für kommerzielle Internetseiten oder vergleichbare Angebote.

§3 Anmeldung und Kündigung/Löschung

(1) Anmeldung

(1) Das Mindestalter für die Anmeldung bei diginights beträgt 14 Jahre. Die Anmeldung bei diginights erfolgt kostenlos. Ein Anspruch auf Anmeldung besteht nicht.
(2) Zur Anmeldung ist das vorhandene Anmeldeformular auszufüllen und zu übermitteln. Mit der Anmeldung akzeptiert der Nutzer die Nutzungsbestimmung und Datenschutzerklärung. Die für die Anmeldung erforderlichen Daten sind von ihm vollständig und wahrheitsgemäß anzugeben.
(3) Bei der Anmeldung wählt der Nutzer ein Passwort. (nicht nötig bei Facebook-Anmeldung). Er verpflichtet sich, dieses zu jeder Zeit geheim zu halten und Dritten keinesfalls mitzuteilen. diginights wird dieses Passwort nicht an Dritte weitergeben und kein diginights Mitarbeiter oder Mitglied des diginights Teams wird den Nutzer jemals danach fragen. Eine Haftung von diginights bei Passwortverlust ist ausgeschlossen.
(4) Der Nutzer darf sich nur einmal bei diginights anmelden und versichert mit seiner Anmeldung, dass er bislang noch nicht bei diginights angemeldet ist. Die Verwendung von Partneraccounts bzw. eines gemeinsamen Accounts durch zwei Personen ist nicht gestattet.
(5) Der Nutzer verpflichtet sich, ausschließlich wahre und keine irreführende Angaben in seinem Profil zu seiner Person zu machen. Sollten sich diese Angaben nach der Anmeldung ändern, so überträgt der Nutzer diese Änderungen unmittelbar in seine Nutzerdaten bei diginights.
(6) Der Nutzer akzeptiert, dass er als Profilfoto nur Fotos einsetzt, die ihn klar und sichtbar darstellen. Dem Nutzer ist bewusst, dass seine Fotos und Inhalte in der diginights Plattform veröffentlicht werden und dass anderen Nutzern die technische Möglichkeit des Herunterladens und Weiterverwendens zur Verfügung steht. Hierfür übernimmt diginights unter keinen Umständen eine Haftung.
(7) Die vom Nutzer übermittelten Fotos im Profil sowie auch in allen Alben dürfen keinen Werbeinhalt für Dienstleistungen, Webseiten etc. abbilden. (Vgl. Ziffer 2)

(2) Kündigung/Löschung

(1) Bei Missachtung und Missbrauch der Nutzungsbedingungen jeglicher Art kann diginights ohne Angabe von Gründen das jeweilige Nutzerkonto sperren, kündigen bzw. löschen.
(2) Der Nutzer hat jederzeit das Recht, zu jedem Zeitpunkt formlos die Mitgliedschaft bei diginights zu kündigen. Dies ist in seinem Profil jederzeit möglich unter http://diginights.com/preferences/delete-account
(3) Jeder Nutzer akzeptiert mit der Kündigung, dass sein verwendeter Nutzername danach bis zu einem Jahr lang gesperrt werden kann und somit für den Zeitraum nicht wieder verwendbar ist.
(4) Mit Einreichung der Kündigung durch den Nutzer sowie mit Sperrung oder Löschung des Nutzerkontos durch diginights, akzeptiert der Nutzer, dass er keinen Anspruch auf digitale Inhalte, insbesondere auf eventuelle Gewinne etc. geltend machen kann.
(5) diginights behält sich das Recht vor, ein Nutzerkonto nach 180 Tagen Inaktivität (kein Login seit 180 Tagen) zu löschen.
(6) Nach der Löschung eines Nutzerkontos durch diginights oder den Nutzer selbst, werden alle persönlichen Daten des Nutzers unwiderruflich gelöscht. diginights behält sich vor, IP-Adressen des Nutzers anonymisiert zu speichern.
(7) Profile von verstorbenen Nutzern werden durch diginights gesperrt. Sollte innerhalb von 180 Tagen kein Anspruch auf ein solches Profil geltend gemacht werden, wird dieses gelöscht.
(8) Gesperrte Profile von verstorbenen Nutzern können gegen Vorlage eines amtlichen Dokumentes (Erbschein) für einen Zeitraum von 10 Tagen freigeschaltet werden. Dies dient zur Übernahme von persönlichen Erinnerungen (Fotoalben, Tagebucheinträgen usw.) für Angehörige.

§4 Verantwortlichkeit von diginights für eigene Inhalte

(1) diginights übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Die Nutzung der Inhalte der Website erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers.
(2) Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht immer die Meinung von diginights wieder.
(3) Mit der reinen Nutzung der Website von diginights kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und diginights zustande.

§5 Verantwortung von diginights für Verweise und Links

(1) Diese Website enthält Verknüpfungen zu Websites Dritter und unterliegen der Haftung des jeweiligen Betreibers.
(2) diginights hat bei der erstmaligen Verknüpfung der externen Links die fremden Inhalte daraufhin überprüft, ob etwaige Rechtsverstöße bestehen. Zu diesem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich.
(3) diginights hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der verknüpften Seiten.
(4) Das Setzen von externen Links bedeutet nicht, dass sich diginights die hinter dem Verweis oder Link liegenden Inhalte zu Eigen macht. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise, sowie für Fremdeinträge in von diginights eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen, Linkverzeichnissen, Mailinglisten und in allen anderen Formen von Datenbanken, auf deren Inhalt externe Schreibzugriffe möglich sind.
(5) Eine ständige Kontrolle der externen Links ist für diginights ohne konkrete Hinweise auf Rechtsverstöße nicht zumutbar. Bei Kenntnis von Rechtsverstößen werden jedoch derartige externe Links unverzüglich gelöscht. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde. Nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

§6 Verantwortlichkeit von diginights für Inhalte, Daten und/oder Informationen der Nutzer

(1) diginights übernimmt als Hostprovider keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität oder Qualität der Inhalte, Daten und/oder Informationen sowie für Inhalte auf verlinkten externen Websites. diginights gewährleistet insbesondere nicht, dass diese Inhalte wahr sind, einen bestimmten Zweck erfüllen oder einem solchen Zweck dienen können.
(2) Der Nutzer erklärt mit der Bereitstellung von Informationen und Bildmaterial in jeglicher Form, die hierfür notwendigen Veröffentlichungsrechte zu besitzen.
(3) diginights behält sich vor, vom Nutzer eingestellte Inhalte jederzeit ohne Angabe von Gründen zu ändern oder zu löschen.
(4) Bei Kenntnis von Rechtsverstößen auf externe Websites werden Links und Verweisungen auf die externe Inhalte, Daten und/oder Informationen unverzüglich gelöscht.

§7 Zustimmungserfordernis für Rechte Dritter

(1) Die auf dieser Website veröffentlichten Inhalte stellen Geistiges Eigentum dar und unterliegen insbesondere dem deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht. Jede vom deutschen Geistigen Eigentum (insbesondere Urheber- und Leistungsschutzrecht) nicht zugelassene Verwertung bedarf der vorherigen Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers. Dies gilt insbesondere für Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung bzw. Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken oder anderen elektronischen Medien und Systemen.
(2) Die Rechte von Bildern aus Fotoalben liegen beim jeweiligen Nutzer, nicht bei diginights als Hostprovider.
(3) Der Nutzer erklärt beim Upload von Bildern und Grafiken ausdrücklich, im Besitz der jeweiligen Bildrechte zu sein. Zum Beispiel bedarf das Kopieren von Bildern aus fremden Fotoalben der Zustimmung des Fotoalbeninhabers (Nutzers).

§8 Schutz von Urheberrechten

Diginights ist nicht Veranstalter der auf diginights.com veröffentlichten Events. Die Events werden von Veranstaltern, Ticketverkäufern die nicht zugleich Veranstalter sind, oder Locationbetreibern eingetragen oder über Schnittstellen eingespielt. diginights ist lediglich Hostprovider und daher nicht verantwortlich für Inhalt oder Grafik. Bei Verstößen gegen das Urheberrecht verwenden sie bitte die "Event melden" Funktion.

§9 Jugendschutz

(1) Jugendschutz wird bei Diginights groß geschrieben. Jugendlichen unter 16 Jahren ist es untersagt, Fotos mit freiem Oberkörper, offenbarten Geschlechtsteilen oder Fotos mit anderen sexuell reizendem Inhalt hochzuladen. Dies dient ausschließlich dem Selbstschutz.
(2) In der gesamten Community ist es untersagt, öffentlich jegliche Form von sogenannten „Sextreffen“ oder ähnlichem zu bewerben.
(3) Sobald diginights pädophile Handlungen in digitaler Darstellung und Kommunikation feststellt oder ein begründeter Verdacht hierzu entsteht, behält sich diginights vor, diese Inhalte an die Behörden zur strafrechtlichen Verfolgung weiterzuleiten. Ansprechpartner zum Jugendschutz können dem Impressum entnommen werden.

§10 Nettiquette

(1) Jeder Nutzer hat sich an die allgemeine „Nettiquette“ zu halten und verpflichtet sich mit der Anmeldung bei diginights, andere Nutzer weder zu beleidigen noch zu belästigen.
(2) Sollte ein Nutzer beleidigt oder in jeglicher Form belästigt werden, so steht es dem Betroffenen frei, eine Beschwerde über den Verursacher einzureichen.
(3) Beleidigungen, die über das Nachrichtensystem versendet werden, fallen nicht in die Zuständigkeit des diginights-Team. Das diginights-Team wird den beschriebenen Fall analysieren, entsprechend bewerten und weitere Maßnahmen einleiten.

§11 Support für Nutzer

Der Nutzer hat die Möglichkeit, Fragen bezüglich diginights und dessen Inhalt über das öffentliche Hilfe-System zu stellen. Das diginights-Team wird jede Frage, soweit möglich, sachlich und diskret beantworten. Das öffentliche Hilfesystem finden Sie unter http://diginights.com/contact.

§12 Werbebuchungen

(1) Durch eine Werbebuchung wird ein Vertrag zwischen dem Buchenden und der diginights GmbH geschlossen.
(2) diginights behält sich vor eine Werbebuchung aufgrund von Überbuchungen, regionalen Gegebenheiten, technischen Problemen, Partnerverträgen oder Eigeninteresse auch nach Start der Kampagne zu stornieren oder zu begrenzen.
(3) Nicht erfolgte Leistungen werden zu 100% mit dem Buchungsvolumen verrechnet.
(4) Eine Werbebuchung kann als Onlinebuchung vorgenommen werden oder mit einem befugtem Mitarbeiter der diginights GmbH vereinbart werden. Jedes Angebot ist freibleibend.

§13 Ticketkauf

(1) Geltungsbereich

(1) Die nachfolgenden Bedingungen gelten für alle Vermittlungen von Eintrittskarten zu der von dem Kunden ausgewählten Veranstaltung durch die Diginights GmbH (Nachfolgend: “Diginights” genannt).
(2) diginights bietet auf der Website “diginights.com“ und mittels externen diginights-Ticketshops auf Partner-Websites als vom jeweiligen Veranstalter beauftragter und bevollmächtigter Vermittler für den jeweiligen Veranstalter Tickets zum Kauf an. Wer der Veranstalter ist, ist im Rahmen des Bestellvorgangs und auf den Tickets erkennbar.
(3) Durch den Erwerb der Eintrittskarte kommen vertragliche Beziehungen im Hinblick auf den Veranstaltungsbesuch ausschließlich zwischen dem Karteninhaber (Käufer) und dem jeweiligen Veranstalter (Verkäufer) zustande. Es gelten für diese rechtlichen Beziehungen eigene Allgemeine Geschäftsbedingungen des Veranstalters.
(4) Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen werden nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, ihrer Geltung wird ausdrücklich schriftlich zugestimmt.

(2) Allgemeine Bestimmungen der Veranstalter

(1) Der Einlass ist nur mit gültiger Eintrittskarte möglich.
(2) Ab welchem Alter der Einlass möglich ist, wird auf der Website des Veranstalters bekanntgegeben.
(3) Der Besucher erklärt sich beim Einlass damit einverstanden, eine Leibes- sowie Taschenvisitation, von dem Sicherheitsdienst vornehmen zu lassen. Ist der Besucher damit nicht einverstanden, kann ihm der Einlass verwehrt werden. Ein Anspruch auf Ersatz der Ticketkosten besteht für diesen Fall nicht. Den Anweisungen des Sicherheitsdienstes und des Veranstalters ist zu jeder Zeit Folge zu leisten.
(4) Der Veranstalter behält sich das Recht vor, dem Besucher den Einlass, aus wichtigem Grund, zur Veranstaltung zu verweigern. Wichtige Gründe sind insbesondere ein offensichtlich stark alkoholisierter Zustand des Besuchers, eine offensichtlich menschenverachtende, rassistische, homophobe Kleidung.
(5) Das Mitbringen von Glaswaren, Getränkedosen, Flaschen, spitzen- und pyrotechnischen Gegenständen sowie Waffen, waffenähnlichen oder -geeigneten bzw. gefährlichen Gegenständen, Wurfsternen, Reizgas, Stöcken, Fahnen mit Fahnenstock, Tischen, Klappstühlen und anderen Sitzgelegenheiten ist generell untersagt.
(6) Das Ticket verliert bei Verlassen der Veranstaltungsfläche seine Gültigkeit und berechtigt nicht zum Wiedereinlass.
(7) Der Besucher hat keinen Anspruch auf Ersatz bei Verlust des Tickets.
(8) Diese Bestimmungen besitzen keinen Anspruch auf Richtigkeit oder Vollständigkeit. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des jeweiligen Veranstalters.

(3) Vertragsgegenstand

(1) Die Veranstaltungen werden nicht von Diginights selbst angeboten, organisiert und durchgeführt, sondern durch den jeweiligen Veranstalter, welcher für den Käufer zu erkennen ist.
(2) Somit ist Gegenstand des vorliegenden Vertrags zwischen Käufer und diginights ausschließlich die Vermittlung von elektronischen Eintrittskarten (Tickets), für die vom Käufer gewählte Veranstaltung.

(4) Vertragspartner

(1) Vertragspartner beim Ticketkauf durch den Käufer wird ausschließlich der jeweilige Veranstalter.
(2) diginights handelt im Auftrag des jeweiligen Veranstalters als Vermittler der elektronischen Eintrittskarten und ist daher lediglich für den Vertrag über die Vermittlung und Zustellung von elektronischen Eintrittskarten Vertragspartner.
(3) Für Fehler bei der elektronischen Bestellung, zum Beispiel bezüglich der Anzahl der Tickets, übernimmt diginights keine Gewähr.
(4) Eintrittskarten sind vom Umtausch ausgeschlossen.
(5) Für die rechtliche Beziehung zwischen dem Käufer und Veranstalter, gelten möglicherweise eigene Allgemeine Geschäftsbedingungen des Veranstalters.

(5) Zustandekommen des Vertrags

(1) Der Vertragsabschluss über die Vermittlung von Tickets zwischen dem Käufer und diginights findet dann statt, wenn der Käufer auf der Website “diginights.com“ oder auf externen diginights-Ticketshops die auf Veranstalter- oder Partner-Websites eingebunden sind, ausgewählt und bezahlt hat. Eingabefehler bei der Bestellung können vor dem Absenden der Bestellung korrigiert werden.
(2) Für die Richtigkeit der Daten, die diginights bei der Bestellung angibt wird keine Gewähr übernommen. Änderungen bleiben im Rahmen des Zumutbaren vorbehalten.
(3) Ist die Bestellung bei diginights eingegangen, übersendet diginights eine Auftragsbestätigung per E-Mail mit den angehängten Tickets als PDF sowie Mobile Tickets. Der Käufer erhält außerdem die Möglichkeit direkt nach der Bestellung die seine Tickets direkt über einen Link herunterzuladen. Das Ticket kann vom Veranstalter mit Hilfe der diginights Scan App und entsprechenden Scan Devices verifiziert werden.
(4) diginights ist berechtigt, die Bestellung abzulehnen und zu stornieren. Dies könnte der Fall sein, wenn der Kunde gegen spezifische Bedingungen verstößt, wie Anmeldung und Nutzung mehrere Kundenprofile.

(6) Tickets

(1) Weitergabe und -Umbuchung
Sofern vom Veranstalter nicht anders geregelt, sind Tickets grundsätzlich an Dritte übertragbar. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des jeweiligen Veranstalters.
Möglicherweise wird vom Karteninhaber ein gültiger Lichtbildausweis verlangt.
Ein kommerzieller Weiterverkauf von Tickets ist nicht gestattet.
(2) Einschränkungen beim Ticketkauf
Der Kauf einer unüblich hohen Anzahl an Tickets ist nicht gestattet. Richten Sie Anfragen dieser Art bitte per E-mail an tickets@diginights.com.

(7) Vorverkaufsgebühren

Bei einer Bestellung werden Gebühren erhoben. Diese setzen sich aus Vorverkaufsgebühren sowie Abwicklungskosten zusammen. Sofern nicht anders vom Veranstalter geregelt gehen diese Gebühren zu Lasten des Käufers. Abwicklungskosten setzen sich, ohne Anspruch auf Vollständigkeit, aus Kosten für Ticketverifikations-Technik und -Personal, Betrieb von Einlass-Technik, sowie Personal für Einlassmanagement zusammen.

(8) Ticket-Rücktrittsversicherung

Während des Bestellvorgangs erhalten Ticketkäufer die Möglichkeit eine Rücktrittsversicherung abzuschließen. diginights ist nicht Anbieter dieser Versicherung. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des jeweiligen Versicherungsanbieters.

(9) Zahlung

(1) Als Zahlungsanbieter wird PayPal Plus verwendet. Die Zahlung ist mit PayPal, dem Lastschriftverfahren und per Kreditkarte möglich. Für die Zahlung mit Lastschriftverfahren und per Kreditkarte ist kein PayPal-Konto nötig. Die gesetzliche Mehrwertsteuer ist im Preis enthalten. Der Gesamtpreis der Bestellung inklusive aller Gebühren ist nach Vertragsabschluss fällig.
(2) Bei einer Bestellung werden Vorverkaufsgebühren sowie Abwicklungskosten erhoben. Diese werden, sofern diese größer als Null (0) Euro sind und zu Lasten des Käufers gehen, während des Bestellvorgangs vor Abschluss der Bestellung angezeigt und sind im Gesamtpreis (finaler Preis) enthalten. Darüber hinaus entstehen keine weiteren Kosten für den Käufer.
(3) Die Standard-Vorverkaufsgebühren inklusive aller Abwicklungskosten belaufen sich auf 1 Euro pro Ticket bis zu einem Ticketpreis von 10 Euro. Die Standard-Vorverkaufsgebühren belaufen sich auf 1 Euro + 4% bei einem Ticketpreis von über 10 Euro. Diese Vorverkaufsgebühren können je nach Veranstaltung und Veranstalter abweichen.
(4) Kommt der Käufer seinen Zahlungsverpflichtungen nicht nach behält sich der Zahlungsanbieter das Recht vor, ein Inkassoverfahren einzuleiten. Die Kosten hierfür gehen zu Lasten des Käufers.
(5) diginights kann durch schriftliche Mitteilung nach billigem Ermessen nach § 315 Absatz 1 BGB vereinbarte Preise ändern. Die Mitteilung erfolgt mindestens 1 Monat vor dem beabsichtigten Inkrafttreten der Änderung. Ist der Auftraggeber mit einer Preisänderung nicht einverstanden, ist er berechtigt, den Vertrag mit einer Frist von 2 Wochen ab Zugang der Mitteilung zu kündigen.
(6) Soweit nicht ausdrücklich anders erwähnt verstehen sich sämtliche Preise in (3) inklusive der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer.

(10) Gewährleistung

Gewährleistungsansprüche des Käufers bezüglich der Erbringung der von diginights im Namen des jeweiligen Veranstalters vermittelten Leistungen bestehen nur gegenüber diesem Veranstalter. Insbesondere haftet diginights nicht für die tatsächliche Durchführung der Veranstaltung oder für die Erstattung von gezahlten Ticketpreisen im Falle von ausgefallenen oder verschobenen Veranstaltungen.

(11) Rückerstattung bei Veranstaltungsausfall

Wird die Veranstaltung seitens des Veranstalters abgesagt, oder findet die Veranstaltung aus anderen Gründen nicht statt, so hat der Käufer seine Erstattungsansprüche direkt an den Veranstalter zu richten. Da diginights lediglich als Vermittler zwischen Käufer und Veranstalter agiert, besteht gegenüber diginights kein Erstattungsanspruch.
In bestimmten Fällen, und ohne Anerkennung einer Rechtspflicht, kann diginights in Vertretung für den Veranstalter die Rückabwicklung ausführen.

(12) Widerrufsrecht und Umtausch

(1) Ein Widerrufsrecht für den Erwerb von Eintrittskarten, sowie für die Vermittlung der elektronischen Eintrittskarten besteht gemäß § 312g Abs. 2 Nr. 9 BGB nicht.
(2) Eintrittskarten sind von Rücknahme oder Umtausch gemäß § 312g Abs. 2 Nr. 9 BGB ausgeschlossen.
(13) Support für Ticketkäufer
diginights bietet Ticketkäufern einen kostenlosen E-mail Support an. Anfragen werden in der Regel innerhalb von 24 Stunden bearbeitet. Darüber hinaus finden Ticketkäufer Antworten auf die am häufigsten auftretenden Fragen im FAQ Bereich für Ticketkäufer https://diginights.com/support

(13) Support für Ticketkäufer

diginights bietet Ticketkäufern einen kostenlosen E-mail Support an. Anfragen werden in der Regel innerhalb von 24 Stunden bearbeitet. Darüber hinaus finden Ticketkäufer Antworten auf die am häufigsten auftretenden Fragen im FAQ Bereich für Ticketkäufer https://diginights.com/support

(14) Haftung

(1) diginights haftet in Fällen des Vorsatzes oder der groben Fahrlässigkeit nach den gesetzlichen Bestimmungen.
(2) Für leichte Fahrlässigkeit haftet diginights ausschließlich nach den Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes, wegen Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder wegen Verletzung wesentlicher Vertragspflichten.
(3) diginights haftet nicht für die Inhalte der Webseiten die verlinkt werden. Diese fremden Inhalte werden diginights nicht zu Eigen gemacht.
(4) Im Übrigen ist jegliche Haftung ausgeschlossen.

(15) Datenschutz

(1) Der Nutzer stimmt der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung seiner personenbezogenen Daten zu.
(2) Der Nutzer hat das Recht die Nutzung der Daten für die Zukunft, jederzeit zu widerrufen.
(3) Der Online Ticketvorverkauf und die damit verbundene Internetseite genießen Schutz nach dem Urheberrechtsgesetz und ggf. anderer gesetzlicher Bestimmungen. Sowohl der Inhalt als auch die Software sind Eigentum von diginights.
(4) Weitere wichtige Informationen zur Erhebung und Verwendung personenbezogenen Nutzerdaten entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzhinweisen.

§14 Service

diginights ist System- und Softwareanbieter und stellt dem Veranstalter die Plattform diginights.com, den externen Ticketshop zur Einbindung auf der eigenen Website, die Scan App zur Verfügung. diginights erhält für die Bereitstellung und den Unterhalt der Software und des Systems eine entsprechende Gebühr gemäss der aktuellen Preisliste.

§15 Richtigkeit der Veranstalterdaten

(1) Der Veranstalter verpflichtet sich seine Unternehmensdaten zu jeder Zeit richtig und vollständig anzugeben und falls nötig unverzüglich zu aktualisieren. Eine grundlegende mögliche Überprüfung der Veranstalterdaten durch Diginights entbindet den Veranstalter nicht von dieser Pflicht.
(2) Der Veranstalter haftet direkt und in vollem Umfang für Schäden und Kosten die durch falsche Angabe seiner Daten entstehen.

§16 Informationen zur Veranstaltung

(1) Der Veranstalter garantiert die Richtigkeit aller Informationen zur Veranstaltung und dem damit verbundenen Ticketvorverkauf, insbesondere aber nicht darauf beschränkt gewährleistet der Veranstalter die Richtigkeit folgender Daten: Veranstaltungsname; Veranstaltungsort; Veranstaltungsbeginn; Veranstaltungsende; Ticketpreise; Ticketnamen; Gebühren, Veranstaltungsgrafiken, Informationen auf individualisierten Ticketdesigns. Eine grundlegende mögliche Überprüfung der Veranstalterdaten und Veranstaltungsinformationen durch diginights entbindet den Veranstalter nicht von dieser Pflicht.
(2) Der Veranstalter haftet direkt und in vollem Umfang für Schäden und Kosten die durch fehlerhaft veröffentlichte Veranstaltungsinformationen entstehen.
(3) Der Veranstalter verpflichtet sich Änderungen zur Veranstaltung und zum Vorverkauf unverzüglich zu aktualisieren.
(4) Der Veranstalter kann bei vorheriger Absprache diginights mit der Eintragung von Veranstaltungs- und Vorverkaufsinformationen beauftragen. Die Beauftragung, sowie die Übermittlung der Veranstaltungs- und Vorverkaufsinformationen einschließlich nachfolgender Änderungen hat schriftlich und rechtzeitig zu erfolgen. Der Veranstalter verpflichtet sich in diesen Fällen zu einer rechtsverbindlichen Endabnahme und bleibt weiterhin verantwortlich für die Richtigkeit der eingetragenen Daten.

§17 Auszahlungen

(1) Der Veranstalter sorgt für die Richtigkeit seiner im System hinterlegten Bankdaten.
(2) Auszahlungen der Ticketgelder durch diginights an den Veranstalter erfolgen grundsätzlich am dritten Banktag nach Beendigung der Veranstaltungen. Abschlagszahlungen vor Veranstaltungsbeginn können nach vorheriger Absprache mit diginights geleistet werden. diginights behält sich das Recht vor Forderungen nach Abschlagszahlungen abzulehnen.
(3) Im Ticketpreis enthaltene Vorverkaufsgebühren und Abwicklungskosten werden vom Auszahlungsbetrag abgezogen.

§18 Rückbuchungen / Kreditkartenbetrug

(1) diginights verwendet den Zahlungsanbieter Paypal Plus. Leistungen von diesem beinhalten sogenanntes Fraud-Management (Betrugs-Management). Bleiben die Versuche des Zahlungsanbieters, eventuelle Rückbuchungsforderungen zu Gunsten des Veranstalters zu lösen erfolglos, so haftet der Veranstalter für die entgangenen Einkünfte (Gebühren + Abwicklungskosten) von diginights und übernimmt direkt und in vollem Umfang die Rückbuchungsgebühren die beim Zahlungsanbieter entstehen.
(2) Entstehende Rückbuchungen von Ticketkäufen, insbesondere aber nicht darauf beschränkt, durch Kreditkartenbetrug werden vom Veranstalter getragen.
(3) Der Veranstalter verpflichtet sich in diesen Fällen, bereits von diginights an den Veranstalter ausbezahlte Geldbeträge für betroffene Ticketverkäufe unverzüglich auf das Bankkonto der Firma diginights GmbH zurück zu überweisen.

§19 Pflichten des Veranstalters im Fall von Veranstaltungsausfall / -Absage / Rückabwicklung

(1) Der Veranstalter verpflichtet sich im Falle eines Veranstaltungsausfalls diesen unverzüglich in schriftlicher Form an diginights mitzuteilen, bevor die Absage öffentlich oder auf anderen Medien einschließlich der sozialen Medien kommuniziert wird. Kommt der Veranstalter dieser Pflicht nicht nach, hat er den entstehenden Mehraufwand aufseiten der Firma diginights mit fünfhundert (500) Euro zuzüglich geltender Umsatzsteuer an die diginights GmbH zu bezahlen. Der Veranstalter erhält zu diesem Zweck eine Rechnung der diginights GmbH und hat diese innerhalb von sieben (7) Banktagen zu begleichen.
(2) diginights erstattet von Ticketkäufern erhaltene Gelder automatisch in voller Höhe an jene zurück, sofern diese Gelder noch nicht von diginights an den Veranstalter ausbezahlt wurden. diginights behält sich das Recht vor die Rückerstattungen ohne weitere Zustimmung des Veranstalters durchzuführen.
(3) Der Veranstalter verpflichtet sich bereits von diginights erhaltene Ticket-Gelder direkt, in voller Höhe sowie unverzüglich an die Ticketkäufer zu erstatten.
(4) Da der Vermittlungsauftrag von diginights bereits durchgeführt wurde, verpflichtet sich der Veranstalter sich sämtliche Gebühren zu tragen die im Rahmen der Rückabwicklung entstehen.
(5) Der Veranstalter verpflichtet sich an diginights eine Aufwandspauschale in Höhe von ein (1) Euro pro verkauftem Ticket zuzüglich der Ticketvorverkaufsgebühren zu zahlen. Der Veranstalter erhält über diesen Betrag eine Rechnung von der diginights GmbH und hat diese innerhalb von sieben (7) Banktagen zu begleichen.

§20 Gebühren

diginights erhebt eine Gebühr pro Ticket-VermittlungTicket. Die genauen Gebühren entnehmen Sie unserer aktuellen Preisliste: https://diginights-ticketing.de/de/#pricing

§21 Verantwortlichkeiten

(1) Der Veranstalter verpflichtet sich alle für diginights relevanten veranstaltungs- und vorverkaufsbezogenen Änderungen unverzüglich in schriftlicher Form an diginights mitzuteilen. Kommt der Veranstalter dieser Pflicht nicht nach, haftet er direkt und in vollem Umfang für eventuell entstehenden Mehraufwand aufseiten der Firma diginights.
(2) Der Veranstalter verpflichtet sich Tickets aus dem diginights-Vorverkauf zu akzeptieren, sobald dieser angelegt und aktiv ist. Das Recht auf Abweisungen bei Verstoß gegen das Hausrecht oder bei Verstoß gegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Veranstalters bleibt hiervon unberührt.

§22 Einbindung des Ticketshops auf der Veranstalter-Website

(1) Das diginights-System bietet Veranstaltern die Möglichkeit den diginights-Ticketshop auf der eigenen, sowie auf weiteren Partner-Websites des Veranstalters einzubinden.
(2) Der Veranstalter, sowie die Betreiber der Partner-Websites des Veranstalters verpflichten sich die Datenschutzhinweise auf der jeweiligen Website gesetzeskonform zu aktualisieren. Eine entsprechende Vorlage hierfür befindet sich im diginights
(3) Veranstalter-Backend unter dem Ticketshop-Einbindungs-Script.
Ein Tracking durch diginights erfolgt erst nach der ersten Interaktion mit dem externen diginights-Ticketshop durch die Website-Nutzer.

§23 Support für Veranstalter

(1) dignights bietet Veranstaltern einen kostenlosen persönlichen Support per Email oder telefonischer Hotline.
(2) Zudem bietet diginights Ticketkäufern einen kostenlosen Grund-Support im Auftrag des Veranstalters per E-Mail. Anfragen von Ticketkäufern werden i.d.R. innerhalb von 24 Stunden bearbeitet.
(3) Das diginights-System bietet Veranstalter die technische Möglichkeit ihren Ticketkäufern einen erweiterten direkten Support anzubieten.

§24 Zahlungsanbieter und Kosten

(1) dignights verwendet Paypal Plus als Zahlungsanbieter und deckt somit Zahlungen durch Lastschrift, Kreditkarte und PayPal ab. Ticketkäufer benötigen kein Paypal Account um diesen Service nutzen zu können.
(2) Beim Anbieter Paypal Plus decken die Zahlungsgebühren ein grundlegendes Vorab-Betrugs-Management im Falle von Kreditkartenbetrugsmeldungen oder -forderungen ab.
(3) Für den Verkäufer entstehen hier keine zusätzlichen Kosten, da diese bereits in den Vorverkaufsgebühren inklusive sind.
(4) Für den Verkäufer entstehen hier keine zusätzlichen Kosten, da diese bereits in den Vorverkaufsgebühren inklusive sind.

Beim Anbieter Paypal Plus decken die Zahlungsgebühren ein grundlegendes Vorab-Betrugs-Management im Falle von Kreditkartenbetrugsmeldungen oder -forderungen ab.

§25 Daten- und Serverausfallsicherheit

(1) Der diginights Server-Status kann jederzeit unter https://status.diginights.com abgerufen werden. diginights-Server haben eine generelle Erreichbarkeit von 99,9 %.
(2) Regressansprüche gegenüber diginights aufgrund technischer Ausfälle sind ausgeschlossen.

§26 Nutzung der diginights Scan App

(1) diginights bietet Veranstaltern für die Verifizierung der Ticketcodes die diginights Scan App zur kostenlosen Nutzung.
diginights behält sich das Recht vor, jederzeit Änderungen an der Funktionsweise und Benutzeroberfläche vorzunehmen, sowie die Durchführung von System-Updates.
(2) diginights bietet Veranstaltern kompatibles Miet-Equipment (kostenpflichtig) sowie einen Funktionsprüfngstest (kostenpflichtig) vor Ort an.
(3) Verzichtet der Veranstalter auf in (2) angebotenen Service, hat er für einwandfrei funktionierende sowie kompatible Scan Devices (Smartphones mit entsprechenden Systemvoraussetzungen) Sorge zu tragen. Eine einwandfreie Funktion der diginights Scan App kann in diesem Fall nicht von diginights garantiert werden.
(4) Für die erfolgreiche Nutzung der diginights Scan App ist eine funktionierende Online-Verbindung vor Ort notwendig (Wlan oder 3G). Der Veranstalter hat für diese Online-Verbindung Sorge zu tragen.

§27 Haftung für ausgegebenes Equipment

Der Veranstalter haftet in vollem Umfang für von diginights erhaltenes Einlass-Equipment. Eventuelle Schäden oder Verluste werden vom Veranstalter unverzüglich erstattet. Der Veranstalter erhält von diginights eine Rechnung über die entstandenen Schäden die der Veranstalter innerhalb von sieben (7) Banktagen zu begleichen hat.

§28 Import von Ticketcodes

diginights bietet die Möglichkeit Ticketcodes von anderen Anbietern zu importieren und diese beim Event durch die Ticket-Kontroll-Systeme von diginights (Drehkreuze, Scan APP) verifizieren zu lassen. diginights übernimmt keine Garantie für die Funktion sowie für die einwandfreie Lesbarkeit importierter Ticketcodes. Die Sicherstellung der Funktionsweise liegt einzig und alleine beim Veranstalter.

§29 Nutzerinformationen und Datenschutz

Als Veranstalter sichern Sie zu, für erfasste oder erhaltene Nutzerinformationen die örtlichen, regionalen sowie nationalen Gesetze, Verordnungen sowie unsere Datenschutzrichtlinien einzuhalten.

§30 Software- und System-Änderungen / Updates

diginights behält sich das Recht vor jederzeit Änderungen, Anpassungen an der Funktionsweise, der Benutzeroberfläche oder einzelnen Systemfunktionen vorzunehmen, sowie die Durchführung von System-Updates.

§31 Schlussbestimmungen

(1) Nebenabreden, Änderungen und Ergänzungen bedürfen der Schriftform.
(2) Sollte eine oder mehrere Klauseln unwirksam sein oder werden, wird hiervon die Wirksamkeit des Vertrages und der übrigen Klauseln nicht berührt.
(3) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Soweit eine Gerichtsstandsvereinbarung zulässig ist, ist der Gerichtsstand Heilbronn.

Heilbronn, Deutschland, den 10.12.2018