Barclaycard Arena

Sylvesterallee 10 - 22525 Hamburg - DE

Events & Partys

Über Barclaycard Arena

40.000 m2 Fläche, 2.500 t Stahl, 600 km Kabel. Alles nur, damit Sie Spaß haben.
Historie

 

Die Eröffnung war am 8. November 2002.
Die Baukosten lagen bei 83 Millionen Euro.
Die Bauzeit betrug 16 Monate.

 

Kapazitäten

 

Maximale Kapazität: bis zu 16.000 Sitzplätze.
Kapazität bei Handball und Eishockey: bis zu 13.000 Plätze.
Kapazität mit abgehängtem Oberrang: bis zu 8.000 Plätze.
Kapazität Amphitheater: zwischen 3.000 und 4.000 Plätze.
66 Logen für je 12 bis 15 Personen.
1 Showloge für 48 Personen (trennbar zu zwei Logen für je 24 Personen).
1 Business-Club Loge für 56 Personen.
3 Gruppenlogen für bis zu 120 Personen.
79 Rollstuhlfahrerplätze und 79 Plätze für Begleitpersonen.

 

Größen und technische Daten

 

150 m lang, 110 m breit und 33 m hoch.
Bruttorauminhalt: ca. 500.000 m³.
Bruttogrundfläche: 40.000 m².
Maximalfläche für Veranstaltungen: 86,8 m x 43,3 m (3.760 m²).
Eishockey-Spielfeld: 30 m x 60 m.

 

Technik

 

Die verteilte Deckenbelastbarkeit beträgt 135 t - gut verteilt würde das Dach somit der Last von 90 VW Golf standhalten.
Ein verfahrbarer Videocube mit diversen Einspielungsmöglichkeiten für DVD, Video und Grafik befindet sich unterhalb des Arenadachs.
Produktionsstrom: 2.500 amp.
2 LKW-Zufahrten bis zum Innenraum.

 

Restaurants

 

4 Themen-Restaurants und 4 Bars mit 2.000 Sitzplätzen.
17 Fastfood-Outlets in den Umläufen.

 

Der Bau in Zahlen

 

Die Fassadenfläche der Arena ist rund 8.000 Quadratmeter groß.
Die Stahlkonstruktion des Daches wiegt rund 550 Tonnen, so viel wie knapp 440 VW Golf.
Die Eisfläche der Arena umfasst 2.000 Quadratmeter.
Für den Rohbau der Arena wurden rund 12.000 Kubikmeter Beton verbaut - eine Menge, die rund 34.000 Badewannen entspricht.
In der Arena wurden rund 2.500 Stahlbetonfertigteile verbaut, die der Arena Festigkeit geben.
In der Arena wurden rund 600 Kilometer Stark- und Schwachstromkabel verlegt.
Durch insgesamt 13 Kilometer lange Kanäle der Klimaanlage werden pro Stunde 620.000 Kubikmeter Luft umgesetzt. 75 Lüftungsgeräte - jeweils 30 Tonnen schwer - sorgen für den richtigen Luftaustausch.
Die Glasfassaden der Arena sind rund 2.200 Quadratmeter groß.
In der Schaltzentrale werden 6.600 Ampere umgesetzt.
Das Notstromaggregat ist 1.250 Ampere stark.
15.000 Liter Holsten Pilsener stehen in 15 Stahlfässern bereit.

Galerien

Diginights ist nicht Betreiber dieser Location. Die Infos zu den Locations werden von Veranstaltern, Locationbetreiber, DJs usw. eingetragen oder über Schnittstellen eingespielt. Diginights ist lediglich Hostprovider und daher nicht verantwortlich für Inhalt oder Grafik. Bei Verstößen gegen das Urheberrecht verwenden sie bitte die "Location melden" Funktion.