"Aber das Leben ging weiter..." Thomas Schütte - Skizzen und Geschichten, gelesen von Kerstin Müller

So. 04. Juli 2021, 11:00 Uhr

Infos

Thomas Schütte ist Bildhauer, Zeichner und nicht zuletzt Schöpfer des „One Man House“ auf der Inselspitze. In Zeichnungen und ebenso in Eisen, Glas oder Stahl bringt er seit Mitte der 1980er Jahren die menschliche Figur und das Figürliche wieder auf die künstlerische Bühne zurück. Dazu gesellt sich auch literarisches Talent. Dies zeigt sich bereits in den häufig hintersinnig-humorigen Titeleien seiner Modelle, Plastiken und Zeichnungen. Und umgekehrt dient ihm immer wieder Literatur zur Inspiration. So bot ihm in der Vergangenheit die von „gespielter Heiterkeit“ und „existentiellen Ängsten“ geprägte Prosa des von ihm sehr geschätzten Schweizer Literaten Robert Walser (1878-1956) auf unterschiedlichste Weise Anstoß und Anregung zur plastischen und zeichnerischen Arbeit. 

Die Heilbronner Rezitatorin Kerstin Müller nimmt Sie nicht nur mit in die skurrilen von Ironie und Humor durchsetzten „Skizzen und Geschichten“ Thomas Schüttes, sondern präsentiert u.a. auch ausgewählte Texte seines Wahlverwandten Robert Walser.

Diese Veranstaltung ist eine Kooperation des Literaturhauses Heilbronn mit den Städtischen Museen.

Die Lesung findet im Außenbereich der Inselspitze statt. 

Inselspitze
Friedrich-Ebert-Brücke 1 - 74072 Heilbronn -
Veranstalter
Stadt Heilbronn, Marktplatz 11 - 74072 Heilbronn
Diginights ist nicht Veranstalter dieses Events. Die Events werden von Veranstaltern, Locations eingetragen oder über Schnittstellen eingespielt. Wir sind lediglich Hostprovider und daher nicht verantwortlich für Inhalt oder Grafik. Bei Verstößen gegen das Urheberrecht verwenden sie bitte die "Event melden" Funktion.
Um dir ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung von Diginights stimmst du unserer Verwendung von Cookies zu.