Vortrag mit Rezitation "Eine Stunde ein Jude" (Livestream)

Mi. 10. März 2021, 19:00 Uhr

Infos

Geschichten gegen Antisemitismus. 
Mit Dr. Kurt Oesterle (Vortrag) und Jule Hölzgen (Rezitation)

Zur Auftaktveranstaltung des Literaturhauses an der Reihe „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ stellt der Tübinger Autor und Journalist Kurt Oesterle zusammen mit der Stuttgarter Rezitatorin Jule Hoelzgen eine Auswahl von literarischen Texten gegen den Antisemitismus vor. Der Auswahlband umfasst Texte von Hebel bis Dürrenmatt und erscheint im Spätsommer im Stuttgarter Hirzel-Verlag.

 

Kurt Oesterle, 1955 in Oberrot/Nordwürttemberg geboren, studierte Literatur, Geschichte und Philosphie, Dr. phil. Zeitungsjournalist von 1988 bis 2009 insebsondere für das Feuilleton der Süddeutschen Zeitung und beim Schwäbischen Tagblatt, Tübingen. 

Julie Hölzgen, Jahrgang 1994, nach einer klassischen Gesangsausbildung bei Gudrun Ingimars war sie eine Spielzeit am Theater Baden-Baden als Regieassistentin engagiert. An der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart studierte sie Sprechkunst und Sprecherziehung. Sie ist Stipendiatin der Yehudi Menuhin Stiftung und wurde von der Gesellschaft der Freunde der Musikshochschule gefördert. 

Literaturhaus / Trappenseeschlösschen
Trappensee 1 - 74074 Heilbronn -
Veranstalter
Stadt Heilbronn, Marktplatz 11 - 74072 Heilbronn
Diginights ist nicht Veranstalter dieses Events. Die Events werden von Veranstaltern, Locations eingetragen oder über Schnittstellen eingespielt. Wir sind lediglich Hostprovider und daher nicht verantwortlich für Inhalt oder Grafik. Bei Verstößen gegen das Urheberrecht verwenden sie bitte die "Event melden" Funktion.
Um dir ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung von Diginights stimmst du unserer Verwendung von Cookies zu.