Regionen: KI

Redstone & Friends Festival Vol.2

Samstag, 01.09.18 - 13:00 Uhr Redstone Bar , Schleswig-Holstein - Kletkamp 20,00 Live Music / Rock / Metal

Über das Festival

Zum zweiten mal geht das Redstone & Friends Festival über die Bühne. Es hat eine feste Heimat gefunden.

Wir sind stolz euch folgende Bands & Künstler präsentieren zu dürfen:


- Ally the Fiddle (mit Band und Solo)

- Der Schulz (Sänger und Frontmann der "Unzucht")

- Canterra

- Cadilläc Blood

- Lichtscheu

- Kapeister

Für das leibliche Wohl ist selbstverständlich gesorgt.
Eine eigene Campsite wird es ebenfalls geben. Die Gebühr dafür ist bereits im Ticketpreis enthalten.
Weitere Übernachtungsmöglichkeiten in der näheren Umgebung auf drei Campingplätzen.

Bequeme Anreise mit dem Bus. Die Linie 4310 (Kiel - Oldenburg/Holstein) hält direkt im Ort (Haltestelle Kaköhl).
Von dort sind es nur drei Gehminuten zum Festivalgelände.

Die Tickets kosten 20€ (inkl. 6€ Verzehr und Campsite)

Unser Line up:

- Ally the Fiddle + Band (Ally Storch ist seit 2016 fester Bestandteil von "Subway to Sally" und spielt auch regelmässig bei "ASP's von Zaubererbrüdern" und "Schandmaul". Feinster Rock mit Violine.

- Der Schulz. Hinter diesem Projekt verbirgt sich niemand geringeres als Daniel Schulz (Sänger und Frontmann der Darkrock Band "Unzucht"). Eigens für sein Soloprojekt geschriebene Songs, aber auch der eine oder andere Song der "Unzucht" werden live auf der Bühne performt. Erlebt einen fantastischen Unplugged-Gig und lasst euch von den drei Vollblutmusikern verzaubern.

- Canterra - Die Leipziger Gothic Metaller Canterra sind die harte, samtweich bezaubernde Symbiose von Metal, Gothic und Rock und begeistern live mit ihrer unbändigen Energie und zauberhaft eingängigen Melodien. Der mitreißende canterranische Gitarrensound bildet das Bett für die einmalige und ungewöhnlich facettenreiche Stimme von Frontfrau Korinna. Der Klang ist bodenständig, metallisch-erdig doch zugleich verspielt. Kein Song klingt wie der andere, doch sind alle Werke vereint durch eine magische Energie, die man einfach live erfühlen muss und die sich rasch einer wachsenden Anhängerschaft erfreut.

- Cadilläc Blood - Gegründet im Herbst 2014 und erstmalig im Januar 2015 auf einer Bühne erschienen, gibt es
rotzfrech Heavy Rock auf die Trommelfelle.
Inspiriert durch Dekaden von Musikgrößen, von
Chuck Berry über Led Zeppelin und Motörhead,
vorbei an Iron Maiden, Sepultura, Soulfly und
Nirvana, gestreift von Guns n Roses und den
frühen Volbeat. Die eine oder andere visuelle
oder akustische Ähnlichkeit ist durchaus
gewollt.

- Lichtscheu - Die vier Musiker aus Flensburg geben nach einjähriger Pause, bedingt durch Gesundheit, ihr Comeback. Nachdem Lichtscheu auf unserem ersten Festival aus gesundheitlichen Gründen absagen mussten, sind wir nun um so stolzer, das sie 2018 auf unserem Festival ihr Comeback geben.

- Kapeister - Die Band aus Itzehoe steht für schnörkellosen deutschsprachigen Rock und Punk. Ihre Texte sind nicht nur Zeitgemäss, sondern ihre Arrangements laden auch zum Tanze ein.

» mehr laden ...
zur Website