Fest zur Festspieleröffnung

Sat. 22. July 2017, 11:00Ora
republic, Salzburg

Infos

11:00-12:00 Uhr, Musik
Salzburger Festspiele und Theater Kinderchor
„Aranci, ninnoli! Caldi i marroni e caramelle“
Der Salzburger Festspiele und Theater Kinderchor präsentiert auch in diesem Jahr wieder ein buntes Programm mit Ausschnitten aus Opern- und Konzertproduktionen der vergangenen und der kommenden Spielzeit am Landestheater, bei den Salzburger Festspielen und darüber hinaus. Unter der Leitung von Wolfgang Götz geben die jungen ChoristInnen einen Einblick in den bunten Choralltag des Ensembles und einen Überblick über die vielfältigen Projekte und Auftritte.

14:30–15:45 Uhr, Musik
Peter Lohmeyer und SCQ
Wenn sich der Tod aus dem Jedermann löst und mit dem Salzburg Classical Quintet ein Programm erarbeitet, dann wird das mit Sicherheit eine überaus erquickliche Sache: Peter Lohmeyer (im Bild) liest aus Nikolai Gogols Komodie "Der Revisor", in der ein ebensolcher inkognito auf dem Weg in ein kleines russisches Dorf ist und die dortigen korrupten Beamten durch seinen anstehen den Besuch in Schrecken versetzt. Der junge Chlestakow erkennt die Gunst der Stunde, macht sich – zuerst unwissend, später bewusst – diese Situation zunutze und gibt sich als jener Revisor aus. Das Salzburg Classical Quintet sorgt mit Klangen von Schnittke, Schostakowitsch, Schtschedrin, Bizet und Piazzolla fur den musikalischen Rahmen.

17:45–18:45 Uhr, Theater
Max Simonischek · Der Bau
Kafkas nur unvollständig überlieferte Erzahlung "Der Bau" ent führt in eine unterirdische Welt, in der sich eine Art Menschentier in permanentem Ausnahmezustand befindet: gerichtet gegen die Außenwelt und gegen mögliche Eindringlinge. "Der Bau" ist eine Parabel uber die Gesellschaft, die fortwährend
Risiken schafft, indem sie diese zu verhindern sucht. In dem Solostück, das der Schauspieler selbst entwickelt hat, haucht Max Simonischek diesem Wesen mit zu Klauen verunstalteten Händen und stechendem Blick Leben ein. Er wird in diesem Sommer bei den Salzburger Festspielen in Harold Pinters Stück "Die Geburtstagsfeier" in der Rolle des Stanley zu sehen sein.

NUR BEI SCHLECHTWETTER 21:00-23:00 Uhr, Musik
Fanfare Ciocarlia
Das 12-köpfige Blasorchester Fanfare Ciocarlia gilt weltweit als eine der besten Live-Bands und stammt aus dem kleinen Dörfchen Zece Prajini im Nordosten Rumäniens. Mit ihrer Energie, ihrer Genialitätt und ihrem mitreißenden Balkan-Groove hat sie Fans auf der ganzen Welt – von Melbourne bis Memphis und von Tokio bis Toulouse – gewonnen. Niemand ist besser, schneller und abgefahrener als Fanfare Ciocarlia!!

EINTRITT FREI, aber: Für alle Vorstellungen im republic sind kostenlose Zählkarten erforderlich, max. zwei Karten/Person/Programmpunkt ab 8. Juli 2017, 09.30 Uhr, im SHOP · KARTEN/TICKETS, Hofstallgasse 1.
republic
Anton Neumayr Platz 2 - 5020 Salzburg - AT
Diginights ist nicht Veranstalter dieses Events. Die Events werden von Veranstaltern, Locations eingetragen oder über Schnittstellen eingespielt. Wir sind lediglich Hostprovider und daher nicht verantwortlich für Inhalt oder Grafik. Bei Verstößen gegen das Urheberrecht verwenden sie bitte die "Denunciare evento" Funktion.
Per offrirti un'esperienza utente migliore, utilizziamo i cookie. Utilizzando Diginights l'utente accetta di utilizzare i cookie.