Wir haben leider keine Region für Dich erkannt.
Regionen: HN, MOS, S

Der Lifestyle des Selfmade-Millionärs - So lebt Martin Schranz

Der Lifestyle des Selfmade-Millionärs - So lebt Martin Schranz

Als echter Selfmade-Millionär ist der Unternehmer Martin Schranz dazu in der Lage, einen besonderen Lifestyle zu besitzen. Doch mit welchen Aktivitäten schmückt ein finanziell so erfolgreicher Mensch seinen Alltag? Wir haben einen Blick auf einige Highlights geworfen, die dabei besonders in den Vordergrund treten.

Nervenkitzel hinter dem Steuer

Nach eigener Aussage ist es Martin Schranz immer wieder wichtig, an die eigenen Grenzen zu kommen. Dies gelingt auch am Steuer besonders gut motorisierter Gefährte, wie sie für den normalen Straßenverkehr erst gar nicht zugelassen wären. So entschloss er sich zuletzt kurzer Hand dazu, mit dem Sportflitzer über den Motor Speedway in Las Vegas zu fahren und dort viele Blicke auf sich zu ziehen. Die perfekt ausbalancierte Strecke ist bestens dazu geeignet, um sogar neue persönliche Geschwindigkeitsrekorde aufzustellen. An anderer Stelle suchte er sogar den direkten Kontakt zu NASCAR-Rennfahrern, um von diesen weitere Tipps für die perfekte Runde zu erhalten. Dahinter lassen sich in jedem Fall große Ambitionen erkennen.

Wilde Partys

Viele, die sich vorstellen, einmal im Leben so viel Geld zu besitzen, denken sofort an ausschweifende Partys, die an extravaganten Orten gefeiert werden können. Martin Schranz selbst sucht sich selbst immer wieder besondere Events in ganz Europa aus, um dort einen schönen Abend zu erleben und sich bisweilen medienwirksam zu inszenieren. Zuletzt war er etwa auf dem Transmission Festival in Prag zu sehen, welches weit über die Grenzen Tschechiens hinaus einen guten Ruf besitzt. Natürlich spielt dort auch der direkte Kontakt zu anderen Stars und Sternchen immer eine wichtige Rolle. Schließlich geht es darum, die eigene Marke im Laufe der Jahre zu formen.

Abenteuer über dem Erdboden

Natürlich zählt das Fliegen zu den Notwendigkeiten des Alltags von Martin Schranz. Seine Freizeit ist immer wieder von großen Ortswechseln durchsetzt, wie sie sich nur auf diese Weise durchsetzen lassen. Der Flug in die Stratosphäre, den er vor einiger Zeit unternahm, stellt seinen Lifestyle in besonderer Form unter Beweis. Mit Preisen im hohen vierstelligen Bereich richtet sich ein solches Angebot ohnehin an eine eher kleine Zielgruppe, die dazu bereit ist, solche Summen in die eigene Freizeit zu investieren. In Russland hob er mit einer MiG-29 in Begleitung eines Kampfjet-Piloten ab, um dann auf eine unglaubliche Höhe zu steigen. Als ob die körperlichen Belastungen hier noch nicht groß genug wären, wurden dort weitere Kunststücke vollführt. In seinem Blog beschreibt der Unternehmer anschließend, wie er den Jet sogar selbst steuern durfte.

Titelbildquelle: martin-schranz.com