Regionen: XX

Green Park St. Pölten

Kelsengasse 9 , 03100 St. Pölten / Österreich

Über - Green Park St. Pölten

FREQUENCY 2011, Green Park, St. Poelten, Austria

2 Festivals in 1 - 3 Days, 7 Stages, 100 Acts. 2011 geht das FM4 Frequency-Festival in seine elfte Runde, wieder in St. Pölten. We like!

Im Sommer 2010 sorgte nicht nur für das traumhafte Wetter für beste Festivalstimmung. Unzählige, mehr als großartige Shows verschiedenster Genre-Künstler wie Muse, Die Toten Hosen, Deadmau5, Massive Attack, LCD Soundsystem und viele, viele mehr brachten die Massen zur Extase. Grund dafür war aber auch das mehr als geniale Venue, der Green Park im Herzen St. Pöltens! Wo gibt es schon zwei Festivals in Einem? Day- und Nightpark in unmittelbarer Nähe bieten fast 20 Stunden Festivalfeeling pur. Dass man abseits von sieben Bühnen auch entspannt am schönen Traisenufer chillen kann oder den nahegelegen Badesee easy erreicht, runden das perfekte Festivalareal ab.

Umso mehr freuen wir uns, dass wir auch im Sommer 2011 wieder in St. Pölten zu Gast sein dürfen! Schon 2010 konnten wir mehr als positive Bilanz ziehen. Das Müll- und Umweltkonzept "Green Stage" wurde von den Besuchern sehr gut angenommen. An den Festival-Tagen wurden am Gelände 150.000 Leerdosen bei den Zipfer-Rücknahme/Tauschständen gesammelt und konnten direkt entsorgt werden. 2011 soll dieses Konzept natürlich nochmals überarbeitet und verbessert werden!

Das Nachhaltigkeitsprogramm "Green Stage" wird unter dem Gesichtspunkt folgender Maßnahmenkriterien erarbeitet:

Awarenesskonzept zur Umweltbewusstseinsschaffung, richtiger Umgang mit der Natur

ökologische und soziale Sinnhaftigkeit

ein speziell mit Zipfer erarbeitetes Dosenentsorgungskonzept, Müllpfand, Mehrwegbecher

Anrainerkommunikation intensivieren und gleichzeitig verbessern

mehr Müllsammelcontainer am gesamten Campinggelände

regelmäßige Reinigung während des Festivals und schnelle Endreinigung nahe den Siedlungsgebieten und entlang der Traisen

strengere Glaskontrollen am Campinggelände

Generell wird für das Nachhaltigkeitsprogramm davon ausgegangen, dass dieses über mehrere Jahre umgesetzt und sukzessive optimiert wird. Die Erfahrungen haben gezeigt, dass nur über diesen Weg die angestrebten Ziele erreicht werden. So braucht es beispielsweise 2-3 Jahre, dass eine Sensibilisierung und breite Verhaltensänderung beim Publikum erfolgt.

Außerdem - 15 leere Dosen gegen 1 Zipfer Märzen! Und so funktioniert's:

Am Frequency Camping Gelände werden 4 gut beschilderte Rücknahmestellen eingerichtet werden, bei welchen ihr eure Leerdosen (egal welche Marke) abgeben könnt. Pro 15 leere Dosen, gibt es einen Bon für eine gekühlte 0,5l Dose Zipfer Märzen, welche ihr am Gelände einlösen könnt. Die Rücknahmestellen werden tagsüber geöffnet sein.

Tags: Green Park St. Pölten, St. Pölten / Österreich , Sonstiges