Regionen: S

Live Special am Donnerstag - Adam Evald

Donnerstag, 14.09.17 - 21:00 Uhr Café Galao , Stuttgart

Über die Party

Special am Donnerstag
ADAM EVALD
https://vimeo.com/43628119
chamber pop
Schweden

Blass und ungelenk daherkommen, aber den Kopf stolz hoch tragen: Adam Evald ist einer dieser romantischen Gegenhelden, der dezidiert nicht mit dem Strom schwimmen will, sondern wider alle Vernunft an die Möglichkeit der Liebe glaubt. Evald, bislang aufgefallen als einer der Hauptakteure hinter den Malmöer Folkpoppern Forest And Crispian, setzt auf seinem Debüt mit dem sperrigen Namen »LIVE RECORDINGS FROM THE BORGSTRÖMSKA INSTITUTE« auf gehoben melancholischen Kammerpop. Feinsinnig und einfühlsam unterstützt von einem Ensemble aus Violine, Cello und Kontrabass.

Es geht in den vier live im titelgebenden Institut eingespielten Songs vor allem darum, flüchtigen Gefühlszuständen nachzuspüren. Im Walzertakt, wenn es sein muss, wie in der wunderbar flirrenden und gleichzeitig lakonischen Ode »Leaving«.

Um eines klarzustellen: Eine taubengraue Traurigkeit, wie Evald sie hier pflegt, hat nichts mit Wehleidigeit oder Jammerei auf hohem Niveau zu tun! Nein, erstaunlicherweise funkeln diese Songs, die vornehmlich von verletzten Gefühlen handeln, voller untergründiger Euphorie. »No More Excuses« etwa mag pro forma eine Abrechnung sein, ist aber insgeheim eine zarte Liebeserklärung. Evalds hohe, nuancierte Stimme erzeugt einen Zustand des Erwachsenseins, in dem man bewusst loslassen kann, ohne nachtragend zu sein. Ach!


Adam Evald is a Swedish chamber pop composer. With honesty and wit, he writes mellifluous pop with an idiosyncratic classical music touch. His melodies are crystal clear, as well as his lyrics, and together they intertwine, creating a thousand-fold map of emotions.

By touring unremittingly, Adam Evald has made himself known all over the world. He has given countless performances from Brazil to Russia, Japan to Albania, China to Greece, India to Mexico, etc.

In concert, Adam Evald is joined by his loyal chamber ensemble, a razor-sharp and dark-humoured quartet, enthralling audiences with its mere presence. When accomanying each other on stage, a savory brew is composed, a dose of hopeful melacholy, ready to be injected into our veins instantly.


We are more than happy to welcome them at galao !!!
» mehr laden ...