Regions: S

7ways

Wednesday, 15.11.17 - 20:00 Uhr Theater Rampe , Stuttgart

Über die Party

DEUTSCH:

Wo liegt die Grenze zwischen Körper und Maschine? In einem leeren Raum, der nur von kaltem Licht beleuchtet wird, erforscht Geumhyung Jeong das Potential des Menschlichen: die Sinnlichkeit, Macht und Veränderlichkeit des Körpers. In sieben merkwürdigen „Duetten“ mit Alltagsobjekten, die von Haushaltsgegenständen bis zu Schaufensterpuppen reichen, verleiht Jeong leblosen Dingen, durch die Interaktion mit ihrem eigenen Körper, eine bizarre und befremdliche Lebendigkeit. 7ways kombiniert Tanz und Puppenspiel mit technischer Beherrschung um zu einer Choreografie zu gelangen, welche die Trennlinie zwischen Menschlichem und Nichtmenschlichem, Halluzination und Realität konfrontiert und durchkreuzt.

ENGLISCH:

Where lies the boundary between the body and the machine? In an empty space, illuminated only with cold light, Geumhyung Jeong explores the potential of the human: the sensuality, power, and mutability of the body. In seven peculiar “duets” with mundane objects (ranging from household appliances to mannequins), Jeong bestows a bizarre and disconcerting life to the inanimate through the interaction with her own body. Combining dance, puppetry, and a technical mastery of theatrical conventions, the result is a moving choreography of the body and mind, crossing the dividing line between the human and inhuman, hallucination and reality.
» Load more ...